Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.

Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer reichlich Futter und Wasser, und es ist warmes schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht. Die Nase hebt , die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller. Es hat Dich gesehen. nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest. Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen. Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein ...


Falbala (Rufname)
-
* 06.12.2000 - 10.06.2016

Falbala verstarb am 10.06.16 in meinen Armen im Alter von 15,5 Jahren an Altersschwäche.
Es war eine sehr schöne lange Zeit mit dieser wunderbaren lieben und schönen Hündin. Wir werden Falbala sehr vermissen und in Gedanken oft streicheln. Tschüß meine Gute von deinem Frauchen und von allen die dich kannten und liebten.

Dein Frauchen.

Ronny (Rufname) - Ahnentafel "Klein Oskar"
* 07.07.2006 - 15.03.2016

Ronny ist am 15.03.16 um 16.30 Uhr eingeschlafen,
ohne Vorzeichen einer Schwäche oder eines Leidens.

"Mein kleiner Schatz, ich vermisse dich, bin sehr traurig , du hast mir immer Mut gemacht und mich aufgebaut, wenn ich ein mal schlapp machen wollte und als wir unser Herrchen verloren haben, hast du auch sehr aufgepasst, bist nicht von meiner Seite gewichen, was haben wir rumgetobt und mit deinem Ball gespielt und du hattest viel Freude , die Kinder immer von der Schule abgeholt , ich hab dich immer lieb , wir sehen uns wieder , dann kuscheln wir wieder."

Dein Frauchen .

Keith Kain
* 07.07.2006 - 16.09.2015

Keith Kain ist nach kurzer, schwerer Krankheit am 16.9.2015 eingeschlafen. Sein blue merle Freund und seine Menschen-Familie in Belgien sind sehr traurig aber auch sehr glücklich über die schönen gemeinsamen Jahre mit Keith Kain.
Er bleibt für immer in unseren Herzen.

Grisu vom Hof Köthe
* 04.05.2002 - 08.08.2012
Grisu lebte seit 05.11.2006 bei Peter Böhr,
bis sich nach schwerer Krankheit am 08.08.2012 ihr Lebenskreis schloss.

Celine vom Hof Köthe
* 06.05.1997 - 15.06.2011
Dt. J. Champion & Veteranen Champion
Bester in der LG Brandenburg gezüchteter Collie (Langhaar) 2005

Celine war der größte Menschen- und Tierfreund, den ich je besaß.
Sie starb am 15.06.2011 in meinen Armen mit 14 Jahren und 6 Wochen. Celinchen ließ sich von jedem gerne kuscheln undstreicheln. Sie stzte sich einfach vor jeden hin und sah nach oben, in das Gesicht des Menschen und Freundes. Ich vermisse Celinchen sehr. Irgend wann werden wir wieder auf einer Wiese zusammen sitzen und Mücken verjagen.
Danke für die unendlichen Liebe zu mir - Celinchen.

Gina Lolo in Black vom Hof Köthe
* 04.05.2002 - 23.02.2009
Dt. Champion VDH, Clubsiegerin 2005 (DCC), BH-A
Im Besitz von Doris Franke

Doris hat Gina mit viel Geduld und Ausstellungsfleiß zum erfolgreichsten Ausstellungshund aus meiner Zucht geführt. Gina ging viel zu früh ins Regenbogenland. Sie war eine ganz liebe, freundliche, lernfreudige und sich gern präsentierende Hündin.

Doris, ich danke Dir für all Deine Liebe und Geduld mit Gina.

Angie vom Hof Köthe
* 21.08.1994 - 21.11.2008
Ich bin glücklich, das ich dich so lange besitzen durfte.

Biene vom Hof Köthe
* 06.04.1995 - 15.11.2008
Zu Biene muß ich einfach mal ein paar Worte schreiben.
Biene ist ein lieber, alter, lustiger abgeschobener Collie.Geboren wurde sie am 6.4.1995, verkauft dann am 13.8.95. Am 6.8.2005 angeblich für 10 Tage wurde Biene zur Urlaubsbetreuung zu mir gebracht.
Sie war völlig verdreckt, verfilzt, voller Flöhe, sie stank aus dem Maul und Schleim kam aus der Scheide.

Sie hat nun bei uns einen Platz gefunden da die Besitzer sie einfach nicht mehr abgeholt haben(welch ein Glück für ein so liebes Wesen), Gebrechlich aber zufrieden im Rudel da Ihre Besitzer unbekannt verzogen sind.

Ich bin glücklich, das ich dich so lange besitzen durfte.

Dingo vom Hof Köthe
* 05.04.1998 - 23.11.2007
Dingo ist der einzige Hund aus meiner Zucht, der es bis in die Siegerrunde(2. Platz)des Babelsberger Filmtiercastings geschafft hat.

Petra, seine Besitzerin, hat mit ihren Hunden ein wunderschönes Video gedreht.
"Amigo rettet einen Kumpel"

Danke - Petra, Du hast mit diesem Video mein Zuchtziel bestätigt.
Lassie lebt weiter - im Collie !!!

Cockie vom Hof Köthe
* 06.05.1997 - 19.08.2007
Plötzlich und unerwartet ging am 19. August 2007 unser Cockie für immer von uns.
Wir werden ihn nie vergessen, in unseren Herzen lebt er weiter.

Gehe jeden Gang mit mir, besonders den Letzten. Sage dann nicht ich kann nicht, ich liebe Dich bis zu meinem letzten Atemzug, bis meine Augen sich schließen. Ich gehe getrost von dieser Welt, wenn ich Deine Hand in meiner letzten Stunde spüre und sie mich zärtlich streichelt. Und, wenn ich Deine leise Stimme höre, die sanft zu mir spricht "ich liebe dich". Nur dann fällt mir der Abschied leichter ...

Quicksie vom Rosensee
* 22.11992 - 18.2.2005